Sie sind hier: Home / 
07.10.2017

Moral bewiesen


Spieler: Janne, Carl, Jojo, Leon, Adrian, Niko, Florian, Constantin, Yannik, Fabio, Timon, Jurek, Jonas, Connor, Ben

 

Das Punktspiel gegen den SSC Hagen begann mit einer kurzen Verzögerung, da nicht nur Xaver dem Gegner es heute schwer machen sollte.

Die ersten zehn Minuten waren von einem vorsichtigen Abtasten im Mittelfeld geprägt, mit einem leichten Vorteil für unsere Bargteheider Jungs. Bis Adrian in der 11. Minute das Tore schießen einläutete. Jedoch sollte der Heimvorteil nicht lange anhalten. Denn schon in der 13. Minute glichen die Gäste zum 1:1 aus und erhöhten sogar in der 23. Minute unnötige zum 1:2.

Mit einem Satz heißer Ohren kamen unsere Jungs auf den Platz zurück und boten uns Fans eine ganz andere Moral und Motivation. 

Es sollte definitiv kein einziger Punkt an die Gäste abgegeben werden. Und so kämpften die Jungs um jeden einzelnen Ball und wurden mit dem Ausgleich in der 52. Minute belohnt. Aber auch mit einem Unentschieden wollten sich sowohl die Trainer als auch die Mannschaft nicht zufrieden geben und eine spielerisch gute Schlußphase begann.

Nach Lattentreffer und Pfostenschuss durch Jurek und Adrian wurden wir Fans bis zum äußersten auf die Folter gespannt. Die Trainer waren mittlerweile soweit, die Abwehr aufzugeben und alles nach Vorne in den Sturm zu verlagern, bis in der 69. Minute Timon dieses Vorhaben zu nichte machte. Mit einem strammen Schuss von ca. 10 Metern haute er den Ball unhaltbar, für den ansonsten guten Hagener Torwart, ins Netz.

Dann mußten wir noch 3 Minuten zittern, bis der Schiedsrichter die Partie endlich beendete.

 

Fazit: Nach dem etwas desaströsen Pokalspiel habt ihr diesmal wirklich Moral bewiesen und euch die drei Punkte redlich verdient. Es hat uns Fans richtig viel Spaß gemacht euch zuzuschauen und streckenweise auch ziemlich guten Kombinationsfußball gesehen. Darauf könnt ihr super aufbauen !!!

 

Björn, Natascha, Wencke