Sie sind hier: Home / 
09.09.2019

2..Punktspiel


Hallo!

Am gestrigen Sonntag mussten wir zum SSC Hagen 1! Wir hatten uns vor genommen von Anfang an Gas zu geben! Aber das gelang uns in den ersten 15 Minuten garnicht! Der SSC Hagen kombinierte bis zum Strafraum sehr gut, aber im Abschluss versagten die Spieler. Aus dem nichts hatten wir in der 15 min. eine sehr gute Chance die wir leider im Abschluss nicht gut zu Ende spielten! Aber irgendwie ging jetzt ein Ruck durch die Mannschaft!Endlich fingen wir an Fussball zu spielen und erspielten uns Chancen! In der 19 min. konnte sich Pelle gut gegen seinen Gegenspieler behaupten und markierte das 1 zu 0 für uns! In dieser Phase waren wir einfach ein Schritt schneller wie Hagen! In der 24 min. bekamen wir ein Freistoss zugesprochen(22m) . Nachdem wir in der letzten Trainingseinheit das geübt hatten, wußte Ben genau was er zu tun hatte und schoss das 2 zu 0!  Kurz vor Halbzeitpause hatte Hagen nochmal eine Großchance die unser Torwart aber gut abwerte! In der Halbzeitansprache appellierten Torben und ich das wir konzentriert gegen den Ball arbeiten, aber leider passierte genau das Gegenteil! Zusätzlich musste unser Spielmacher wegen Übelkeit raus und danach brach unser Spiel komplett ein! Der SSC Hagen drückte uns in unsere eigenen Hälfte und kam mit einem Doppelschlag zum 2 zu 2! In diesem Moment rechnete keiner mehr mit uns! Wie mussten einige brenzlige Situationen überstehen! Dann kam mein Spielmacher zu mir den ich gerade ausgewechselt hatte und sagte zu mir sch... auf Übelkeit ich will nochmal rein! Ab da bekamen wir das Spiel wieder in den Griff und spielten sehr ansehnlichen Fussball! Durch einen sehr guten Ball in die Tiefe konnte Pelle uns wieder in Führung bringen! Ab da war die Mannschaft vom SSC wie erstarrt! Wiederum durch einen Freistoss(Tolga) erhöhten wir auf 4 zu 2! In den letzten Minuten ließen wir nichts mehr anbrennen und nahmen die 3 Punkte mit nach Hause! Am Ende war es aus meiner Sicht ein verdienter Sieg, mit 40 Minuten echt guten Fussball von uns!

 

Bis bald eurer Stephan